Musikshop
Musikhaus Höllwerth
Die Nummer 1 im www
Handel mit Dudelsäcken und Blasinstrumenten

königlicher dudelsack

Rekonstruktion eines gotischen Instruments, nach einer Illustration in der spanischen Handschrift "Cantigas de Santa Maria" aus dem 13. Jahrhundert.

Eine stilisierte Holzschnitzerei im Form eines Königskopfes bildet die gemeinsame Tülle für zwei gleich lange, parallel hintereinander angeordnete Pfeifen, deren vordere die Bordunpfeife, die hintere die Melodiepfeife ist.

Die Melodiepfeife hat 7 oder 8 Grifflöcher, die das Spielen einer diatonischen Skala mit dem Umfang einer Oktave bzw. None ermöglichen.

Der Bordunpfeife ist auf den Grundton der Melodiepfeife gestimmt. Es besteht die Möglichkeit, die Bordunpfeife einen Ton höher zu stimmen, um das Spielen in einer dorischen oder Molltonart zu ermöglichen.

Die Pfeifen haben eine zylindrische Bohrung. Als Tongeneratoren dienen einfache Rohrblätter mit aufschlagender Zunge. Im Gegensatz zur ikonographischen Quelle statten wir dieses Instrument mit einem Blasebalg aus, damit die Rohrblätter trocken bleiben und eine stabilere Intonierung und ein leichteres Spielen ermöglicht werden.

Details und Preise siehe im Shop >>>>>



STÜTZPUNKTHÄNDLER FÜR AMATI, CERVENY UND JOSEF LIDL INSTRUMENTE
Musikhaus Höllwerth - A-4822 Bad Goisern a. H. - UNTERE MARKTSTRASSE 9
Tel./Fax +43 6135 7044
Anfrage Blechblasinstrumenten